Stick-Folder

Suchen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

ALT – versorgt, umsorgt

Lesung mit Bildern / Angelika Kampfer / vom 13. Feb. 2015

Begeisterungsstürme hallen aus dem Erdgeschoß des Gasthofes Staber in Kellerberg in den ersten Stock herauf. Unten, bei der live Übertragung des Herren Slaloms herrscht vor dem großen flatscreen Hochstimmung, Schi-WM in Vail/Colorado!! Marcel Hirscher flitzt gerade auf Erfolgskurs die eisige Piste hinunter. Stimmung, Spannung, gute Laune. Ein Selbstläufer…

Heroben im ersten Stock geht es etwas ruhiger zu. Das Thema „ALT – versorgt, umsorgt“ ist anders „gestrickt“. Feiner. Ruhiger. Es berührt tiefere menschliche Schichten. Es geht um Vertrauen und Intimität. Um Respekt  vor dem Mensch-Sein an sich, fernab von Spitzenerfolgen und glänzender Pokale.

Nachdem die feierliche Eröffnung in Wien, durch die Präsidentengattin Margit Fischer erfolgte, tourte die Fotografin und Herausgeberin mehrerer Bildbände Angelika Kampfer, die seit etwa 25 Jahren auf internationalen Ausstellungen ihr kreatives Schaffen präsentiert, durch ganz Österreich. Demnächst folgt eine Ausstellung in Berlin.

Sie hat ein Auge dafür was vom Großteil der Bevölkerung lieber gemieden, ausgeblendet oder am liebsten verleugnet wird und entdeckt zu unser aller Überraschung genau in diesen Bereichen unglaublich Berührendes, Witziges, Erstaunliches ja sogar Schönes.

Von der Würde des Alterns erzählen uns diesmal ihre Fotografien. „Sie verschleiert dabei nichts und wahrt dennoch in jeder Aufnahme die persönliche Würde der Portraitierten. Sie bedient weder romantische noch dramatische Klischees, sondern zeigt, was sie sieht. Mit ihrer Arbeit macht sie Mut, das Alter als Teil unseres Lebens anzunehmen.“ (Zitat aus Angelika Kampfers homepage)

Durch ihre natürliche Frohnatur verwandelt sich die „Schwere“ des Themas wie von selbst in ein bereicherndes Geschenk, und im Nachhinein kann man es selbst noch gar nicht fassen wie das eigentlich von statten gegangen ist … Vielleicht sollten wir doch hin und wieder innerliche Verweigerungen überwinden um endlich den Schatz zu heben, der sich vielleicht schon sehr lange, in uns verborgen gehalten hat …?!

"Wichtig im Alter ist und bleibt das Leben: das vergangene und das gegenwärtige. Ich habe fröhliche, dankbare, zufriedene Menschen gesehen, aber auch sehr einsame. Das ist die Bilanz unseres Lebens. Nicht erst im Alter sucht man sich aus, wie man lebt. Um ein gutes soziales Umfeld und eine positive Lebenseinstellung muss man sich das ganze Leben lang kümmern." (Zitat Angelika Kampfer)

Das Bürgerforum Weißenstein möchte sich bei Dir, liebe Angelika Kampfer, für diesen ganz besonderen Abend bedanken, wir wünschen Dir für all Deine weiteren Projekte auch in Zukunft viel Erfolg und von Herzen alles Gute! Unser Dank geht auch an Wolfgang Zechner, dem Sprecher dieses Abends, der  zu diesem Zweck extra aus Graz angereist  kam. Herzlichen Dank!

Weiterführende Informationen der internationalen Fotografin finden sie auf: http://www.angelika-kampfer.at/projekte/alt/alt.html

Nächste Termine

Keine Termine
Go to top